kirchenbuero@kirche-­morsum.de

Kirchengemeinde St. Martin zu Morsum




Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vernissage „Die Nehrung des Auges“

15. Juli,18:00 - 21:00

so der Titel der Ausstellung von Christopher Heiß.
Sequenzen zwischen Natur und Farbe  – Partien zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit.
Schillernder Kollorit, rätselhafte Stimmungen.
Der gebürtige Münchner übte sich schon früh in den ersten Lebensjahren in der  Malerei.
Christopher Heiß erlernte im Kunst Abitur Kurs 2005/2006 seine malerischen Grundtechniken.
In den Folgejahren 2006 – 2008 studierte Christopher Heiß bildende und darstellende Kunst als Schüler eines renommierten Düsseldorfer Malers sowie Kunstgeschichte auf der Internatsschule Schloss Neubeuern in Oberbayern.
Weitere Studien der Kunstgeschichte, Germanistik und Skandinavistik erfolgten in Wien, Oslo und Freiburg. Seit 2013 ist er autodidaktisch in ständiger Weiterbildung tätig.
Christopher Heiß verarbeitet sein theoretisches Wissen und seine lebensbejahenden Erkenntnisse mit gefühlvollem Ausdruck in starker Farbigkeit und mit unkonventionellem Duktus.
Eigenwillige Herstellungsprozesse und unerwartet Materialen sind ein Kennzeichen von Christopher Heiß. Seine Bildgestaltungen sind Reflexe seiner wechselnden Heimaten: Oberbayern, Sylt und die Grenzregionen Europas.
Christopher Heiß arbeitet vornehmlich auf Leinwand, mit klassischem Materialien wie Acryl und Spraydose  aber auch mit ungewöhnlichen Materialien wie Sand, Kaffeesatz, Naturprodukten und entdeckt in der Vergänglichkeit technischer Aufnahmegeräte neue  Reize der Ästhetik.
Die Kirchengemeinde Morsum freut sich, dass dieses großartige Talent Christopher Heiß, einige seiner Werke im Martins Hüs hinter der Martinskirche ausstellt.
Der Künstler und der Kirchengemeinderat laden hierfür am Montag, 15. Juli 2024 um 18.00 Uhr zur Vernissage ins Martins Hüs ein.
Die Ausstellung läuft bis zum 29. Juli 2024. Das Martins Hüs ist tagsüber geöffnet.

Details

Datum:
15. Juli
Zeit:
18:00 - 21:00