CORONA aktuell – Gottesdienste in St. Martin – nun (unter Maske) wieder mit Gesang!

Wir laden in Morsum wieder zu Präsenzgottesdiensten ein.

Sie finden statt unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen: Abstandsregeln, Tragen von Mund-Nasen-Schutzen, Erfassung von Kontaktdaten. Für die Erfassung kann vor Ort auch die Luca-App genutzt werden.

Und: Ab Sonntag, 6. Juni 2021 darf wieder (unter Maske) gesungen werden. Darüber freuen wir uns.

Um die Vorbereitungen und Planungen der Gottesdienste zu erleichtern, erbitten wir freundlich eine vorherige Anmeldung im Gemeindebüro (04651/890225).

Zudem ist Voraussetzung der Teilnahme die Vorlage eines negativen Corona-Tests. Das Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Wer bereits zweimal geimpft (und seit dessen zweiter Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind) oder von einer Corona-Erkrankung genesen ist, ist Negativ-Getesteten gleichgestellt.

Geimpfte können sich mit ihrem gelben Impfausweis oder (sobald dieser offiziell vorliegt) mit einem digitalen Impfpass ausweisen.

Eine überstandene Corona-Erkrankung wird mit einem positiven PCR-Labortest nachgewiesen, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist.

Ein Corona-Testzentrum für Corona-Schnelltests gibt es im Muasem Hüs auch in Morsum, geöffnet an 7 Tagen in der Woche von 7:00-19:00 Uhr. Anmeldungen unter: www.inseltest.de