CORONA aktuell – Gottesdienste in St. Martin – nun (unter Maske) wieder mit Gesang!

Wir laden in Morsum wieder zu Präsenzgottesdiensten ein.

Sie finden statt unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen: Abstandsregeln, Tragen von Mund-Nasen-Schutzen, Erfassung von Kontaktdaten. Für die Erfassung kann vor Ort auch die Luca-App genutzt werden.

Und: Seit Ende Mai/Anfang Juni 2021 darf wieder (unter Maske) gesungen werden. Darüber freuen wir uns.

Um die Vorbereitungen und Planungen der Gottesdienste zu erleichtern, erbitten wir freundlich eine vorherige Anmeldung im Gemeindebüro (04651/890225).

Zudem ist Voraussetzung der Teilnahme die Vorlage eines negativen Corona-Tests. Das Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Wer bereits zweimal geimpft (und seit dessen zweiter Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind) oder von einer Corona-Erkrankung genesen ist, ist Negativ-Getesteten gleichgestellt.

Geimpfte können sich mit ihrem gelben Impfausweis oder (sobald dieser offiziell vorliegt) mit einem digitalen Impfpass ausweisen.

Eine überstandene Corona-Erkrankung wird mit einem positiven PCR-Labortest nachgewiesen, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist.

Ein Corona-Testzentrum für Corona-Schnelltests gibt es im Muasem Hüs auch in Morsum, geöffnet an 7 Tagen in der Woche von 7:00-19:00 Uhr. Anmeldungen unter: www.inseltest.de