Spendenprojekt „Orgelsanierung Morsum“

Unsere Orgel braucht dringend eine Sanierung und Erneuerung ihrer gesamten elektrischen Anlage – darauf hat uns bei einer der letzten Wartungen die Orgelbaufirma Babel aufmerksam gemacht, die unser Instrument derzeit betreut. Ein erstes Angebot, das wir für alle dafür notwendigen Arbeiten von der Firma Babel bereits Ende letzten Jahres erhalten haben, belief sich auf ca. 33.000€ und lieferte eine erste „Hausnummer“ der Kosten, die auf uns zukommen.

Kirchenmusikdirektor (KMD) Michael Mages aus Flensburg ist als einer der Orgelsachverständigen der Nordkirche mittlerweile an diesem Sanierungsprojekt beteiligt. Er hat ein Gutachten erstellt, das die Einschätzung von Firma Babel bezüglich der Elektrik bestätigt und zudem ein sog. „Leistungsverzeichnis“ zusammengestellt, das darüber hinaus die notwendige Reparatur der Balganlage und die Ausreinigung des Instruments vorsieht. Dieses Verzeichnis erhalten nun in einem nächsten Schritt 3 Orgelbaufirmen (eine davon Firma Babel), verbunden mit der Bitte, auf dessen Grundlage und nach einem Ortstermin ein detailliertes und inhaltlich vergleichbares Kostenangebot für die Instandsetzung unserer Orgel abzugeben. Liegen diese Kostenangebote vor, wird der Kirchengemeinderat in Absprache mit KMD Mages entscheiden, welche Firma beauftragt werden soll. Auch die Frage, wann mit der Sanierung begonnen werden kann, hängt u.a. an der jeweiligen Auftragslage und Verfügbarkeit der entsprechenden Orgelbaufirma.

Bereits seit Ende 2018 sammeln wir Spenden für die geplante Orgelsanierung, haben dafür ein eigenes Unterkonto unseres Gemeindehaushalts eingerichtet. Damit ist für Transparenz und Nachvollziehbarkeit jedes Geldeingangs gesorgt. 1243,93€ sind so im vierten Quartal 2018 bereits zusammengekommen.

Unser Spendenprojekt „Orgelsanierung Morsum“ soll nun gern noch bekannter werden und hoffentlich spätestens zum Jahresende (mit dem Eintreffen der Angebote) können wir dann auch belastbare Zahlen über das tatsächliche Kostenvolumen vorlegen.

Wir freuen uns weiterhin über jede Unterstützung und stellen über jede Zuwendung selbstverständlich eine Spendenbescheinigung aus.

Spendenprojekt „Orgelsanierung Morsum“, Bankverbindung: Sylter Bank eG, Kontoinhaber: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Martin zu Morsum – IBAN: DE51 2179 1805 0000 1622 64 – Bitte als Verwendungszweck unbedingt „Orgelsanierung“ angeben. Damit Spendenbescheinigungen umgehend ausgestellt werden können, bitte auch Ihre Anschrift vermerken.

Ein großes Dankeschön allen bisherigen Spenderinnen und Spendern und ein ebenso großes schon jetzt allen künftigen!

Für Rückfragen zum Projekt stehen unsere beiden Kirchenmusikerinnen und auch ich selbst jederzeit zur Verfügung.

Für den Kirchengemeinderat

Pastorin Dr. Christiane Eilrich